Blog

Rezept für Rindsrouladen

Hier findest du ein Rezept für das Traditionsgericht Rindsrouladen.

Rindsrouladen

Zutaten 

  • 6 dünne Schnitzel
  • 2 große Karotten in Streifen
  • 8 Essiggurkerln in Streifen
  • 24 Scheiben Speck
  • Senf
  • 1 rote Zwiebel gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 50g Speckwürfel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Rinderjus
  • 500ml blauer Zweigelt
  • Salz & Pfeffer
  • Speisestärke

Rindsrouladen

 Rindsrouladen sind ein Klassiker der Rindfleischküche (Foto und Rezept (c) www.nepimach.at)

Zubereitung

Das Fleisch salzen, pfeffern und auf einer Seite mit Senf bestreichen, gleichmäßig mit Speck, Karotten- und Gurkerlstreifen belegen, aufrollen und fixieren.

Olivenöl und die Speckwürfel erhitzen. Nun die Rouladen scharf anbraten und anschließend beiseite stellen. Im verbleibenden Saft die Zwiebel anschwitzen, das Tomatenmark kurz mitrösten und mit dem Wein ablöschen, den Rinderjus zufügen, einmal aufkochen und kurz köcheln.

Die Rouladen einlegen und geschlossen vierzig Minuten dünsten. Abschließend die Sauce mit Maizena binden und abschmecken.

Die Rouladen in der Sauce zu Hörnchen servieren.

Wir danken Dr. Gernot Nepimach für die zur Verfügung Stellung des Rezeptes. Weitere tolle Rezepte findest du im Kochbuch BEEFKE - das Rind von vorn bis hint! Das Buch kannst du hier bestellen.

Beitrag kommentieren

9 + 8 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.