Blog

3 Rindfleisch Rezepte, die Dir spielend gelingen

Rindfleisch ist die Grundlage vieler Küchenklassiker. Unter Kochanfängern herrscht die Meinung, dass die Zubereitung dieser Fleischsorte kompliziert sei.

Wir stellen Dir ein paar Rindfleisch Rezepte vor, die das Gegenteil beweisen. Achte beim Einkauf auf beste Zutaten. Wenn Du Bio-Rindfleisch beziehst, dienst Du dem Tierwohl, der Umwelt und den Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern. Und Du erhältst erstklassige Qualität.

Rindfleisch-Rezepte Nr. 1: Saftiges Beiried

Metzger haben ihre eigene Sprache. Die erste Hälfte des Rinderrückens nennen sie Beiried. Beiried-Fleisch ist mager, mürbe und entwickelt ein kräftiges Aroma. Wenn es um gute Rindfleisch Rezepte geht, darf das "Saftige Beiried" nicht fehlen: Ein Wiener Klassiker fürs Sonntags-Familienessen.

Zutaten für sechs Personen

  • 1 kg Beiried
  • 1 Karotte
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 5 Kapern
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Schuss Essig

Zubereitung

Beiried kochen ist einfach. Du säuberst und zerkleinerst das Gemüse. Dann röstest Du es in Butterschmalz und der Prise Zucker an. Ablöschen mit Essig und etwas salzen.

Schiebe das Gemüse an den Rand, zerlasse das restliche Butterschmalz und brate das Beiried im Ganzen scharf an. Hitze reduzieren und alles mit warmem Wasser bedecken. Deckel drauf und anderthalb Stunden bei leichter Temperatur dünsten.

Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Überschüssige Flüssigkeit mit einem großen Löffel entfernen, die Gemüsemischung mit Sauerrahm binden und mit Senf, Kapern und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren trennst Du das Beiried in feine Scheiben und übergießt es mit der Sauce.

Dazu passen Semmelknödel oder Teigwaren.

Ranflt

Spitzen Rindfleisch aus artgerechter Haltung bekommst du bei den Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern auf nahgenuss.

Rindfleisch Rezepte Nr. 2: Gekochtes Rindfleisch

Ein Klassiker in vielen Küchen der Welt. Am bekanntesten ist wohl der Wiener Tafelspitz. Gekochtes Rindfleisch ist ein einfaches Rindfleisch Rezept, das nebenbei auch eine herrliche Suppe hergibt. Als Fleischteile eignen sich verschiedene Teile vom Rind.

Zutaten für 6 Personen

  • 1 Kg Rindfleisch (z.B.: Tafelspitz, Mageres Meisel, Schulterscherzel, Beinfleisch,...)
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauchzehe
  • 2 Tl Salz
  • 1 Tl Pfeffer (Körner)
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • 2 l kaltes Wasser

Zubereitung

Du wäscht das Suppengemüse und zerteilst es in größere Stücke. Auch die Zwiebel in große Stücke teilen. Danach bringst du 2 Liter Wasser samt Suppengemüse, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer(körner) und Lorbeerblätter zum Kochen.

Sobald das Wasser kocht legst du das rohe Rindfleisch in die Suppe und lässt es insgesamt 1,5 bis 2 Stunden leicht köcheln. Nach 1 Stunde mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach das gekochte Rindfleisch aus der Suppe nehmen und quer zur Faser in 2cm dicke Scheiben schneiden.

Dazu passen geröstete Erdäpfel, Semmelknödel, Apfelkren und/oder Semmelkren.

Die Suppe kann je nach gewünschten stärkegrad reduziert oder verdünnt werden. Als Einlagen passen Frittaten, Nudeln oder zum Beispiel Grießnockerl.

Gekochtes Rindfleisch

Gekochtes Rindfleisch: Ein Klassiker der Rindfleisch Rezepte und einfach zuzubereiten.

Rindfleisch Rezepte Nr. 3: Boeuf Stroganoff

Die russische Küche des 19. Jahrhundert wurde von Frankreich aus regiert - im Boeuf Stroganoff gibt die Grande Nation den Ton an. Seit seiner Geburt vor ungefähr 140 Jahren ist dieser Klassiker der Rindfleisch Rezepte Standard auf den internationalen Speisekarten. Und seine Zubereitung ist so einfach! Du nimmst:

Zutaten für sechs Personen

  • 800 g Rinderfilet (auch andere magere Teile - z.B.: Hüfe/ Entrecôte - sind geeignet)
  • 400 g Champignons
  • 400 g Zwiebeln
  • 3-4 Gewürzgurken
  • 200 ml Sauerrahm
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Schuss Weißwein

Zubereitung

Im ersten Zubereitungsschritt verrührst Du das Salz, den Zucker und den Senf mit etwas Wasser.

Dann schneidest du das Rindfleisch in dünne Streifen (ca. 5 cm lang und 5 mm dünn). Du brätst das Rindfleisch in Butterschmalz scharf an. Mit ganz, ganz wenig Wasser aufgießen und etwa 20 min mit geschlossenem Deckel warm stellen.

Währenddessen schneidest du die Zwiebel in Ringe und die Gewürzgurken und die Pilze in Scheiben. Du dünstest die Zwiebelringe in einem Topf mit etwas Butterschmalz glasig an. Paprikapulver dazu, dann kommen die Pilzscheiben dazu; am Schluss die Gewürzgurken. 20 min dünsten. Fleisch hinzufügen, Senfpaste (siehe Schritt 1.) unterrühren, mit Sauerrahm, Weißwein und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Petersilienreis, Bandnudeln, Salzkartoffeln oder Kroketten.

Video: Beef Stroganoff, so zart, einfach und lecker! Rezept von Beef Stroganoff

Rindfleisch Rezepte sind einfach. Der Schlüssel zum Erfolg: Nur das Beste ist gut genug.

Auf nahgenuss findest du Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern die Rindfleisch aus artgerechter Tierhaltung anbieten. Mit dem Rindfleisch in Bio-Qualität holst Du Dir Spitzenqualität aus artgerechter Haltung ins Haus.

Überzeuge dich selbst: Hier gehts zu den Bio-Bauernhöfen auf nahgenuss!

Lass es Dir mit gutem Gewissen schmecken!

Beitrag kommentieren

3 + 9 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.