Blog

Saftiger Weihnachtstruthahn mit Apfel-Füllung und Honig-Glasur

Bereite dich auf ein festliches Festmahl vor mit unserem Rezept für einen saftigen Weihnachtstruthahn, gefüllt mit aromatischen Äpfeln und verfeinert mit einer köstlichen Honig-Glasur. Dieses Rezept ist nicht nur köstlich, sondern auch einfach zuzubereiten - genau das Richtige, um Deine Familie und Gäste zu beeindrucken.

Zutaten

  • 1 Truthahn (ca. 5-6 kg)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Tasse Honig
  • 1/4 Tasse geschmolzene Butter
  • 1 Tasse Hühnerbrühe

Weihnachtstruthan

Ein Weihnachtstruthahn beeindruckt garantiert deine Gäste und Familie und schmeckt köstlich. 

Zubereitung

1. Vorbereitung des Truthahns:

Den Truthahn gründlich waschen und trocken tupfen.

Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Füllung vorbereiten:

Die gewürfelten Äpfel, gehackte Zwiebel, frischen Rosmarin und gemahlenen Zimt vermengen.

Die Truthahnhöhle mit der Apfel-Mischung füllen.

3. Honig-Glasur zubereiten:

Honig, geschmolzene Butter und Hühnerbrühe in einer Schüssel vermengen.

4. Truthahn glasieren:

Den vorbereiteten Truthahn mit der Hälfte der Honig-Glasur bestreichen.

Den Ofen auf 150 Grad Celsius vorheizen.

Den Truthahn in einen Bräter oder auf ein Blech legen und mit der restlichen Honig-Glasur bestreichen.

Den Bräter mit dem Deckel schließen oder den Truthahn mit Alufolie bedecken.

5. Regelmäßiges Begießen:

Den Truthahn bei 150 Grad 1,5 Stunden garen. Danach den Truthahn alle 45 Minuten mit Bratensaft und der Honig-Glasur bestreichen.

Die Temperatur auf 140 Grad reduzieren und ungefähr weitere 4 Stunden garen. 

Den Bräter mit dem Deckel geschlossen halten oder den Truthahn mit Alufolie bedecken.

Die letzte halbe Stunde den Deckel oder die Alufolie entfernen und die Temperatur erhöhen. So wird die Haut schön knusprig.

Wie lange soll der Truthahn im Ofen sein?

Ein 5 kg schwerer Truthahn braucht ca. 5 Stunden (man rechnet ca. 1 Stunde pro Kilogramm).

Tipp: Lieber etwas mehr Zeit einplanen, damit der Truthahn für das Weihnachtsessen sicher fertig ist.

6. Gartest machen:

Die Temperatur in der dicksten Stelle des Fleisches überprüfen. Sie sollte mindestens 75 Grad Celsius betragen.

7. Servieren:

Den Truthahn aus dem Ofen nehmen und vor dem Tranchieren 15 Minuten ruhen lassen. Mit der aromatischen Apfel-Füllung auf einer festlichen Platte servieren.

>> Hier kannst du dir deine Bio-Truthahn direkt beim Bauern sichern.

Beitrag kommentieren

3 + 4 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.