Blog

Bistecca alla Fiorentina

Hier stellen wir dir ein Rezept zum italienischen Klassiker Bistecca alla Fiorentina vor. Als Beilagen gibt es Bohnenmais und geröstete Kohlsprossen.

Bistecca alla Fiorentina

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Porterhouse-Steak ca. 6cm dick
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Olivenöl

Zubereitung

Das Steak Raumtemperatur annehmen lassen. Beide Seiten großzügig
salzen und pfeffern.

Auf beiden Seiten je 5-6 Minuten bei starker Hitze direkt grillen, danach indirekt bei 110 Grad auf eine Kerntemperatur von 52 Grad bringen (Lungenbratenseite) und ruhen lassen.

Dann Beiried und Lungenbraten vom Knochen trennen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Anschließend wieder die ursprüngliche Form zusammensetzen und mit etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln.

Bistecca alla Fiorentina

Der italienische Steakklassiker Bistecca alla Fiorentina (Foto und Rezept (c) www.nepimach.at)

Bohnenmais

Zutaten 

  • 600g weiße Bohnen (Dose)
  • Kleine Dose Zuckermals
  • 4 Esslöffel scharfe Tomatensauce
  • 200 ml Hühnersuppe
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • je 1Teelöffel Thymian und Bohnenkraut fein gehackt
  • 1/2 Teelöffel  Salz
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • 2 Esslöffel Petersilie gehackt

Bohnen und Mais in eine feuerfeste Form geben. Die restlichen Zutaten, außer Knoblauch und Petersilie, zufügen und im Backofen etwa 15 Minuten bei 180 Grad auf die gewünschte Konsistenz einkochen. Abschließend Knoblauch und Petersilie darüber verteilen.

Geröstete Kohlsprossen

Zutaten

  • 500g Kohlsprossen längs halbiert
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1Teelöffel Thymian fein gehackt
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • Prise Muskatnuss
  • Zitronenschale
  • 1Teelöffel Zitronensaft

Alle Zutaten miteinander verrühren und in eine feuerfeste Form geben. Im
Rohr bei 180 Grad 10-15 Minuten garen, dabei öfter umrühren. Mit Salz,
geriebener Zitronenschale und Zitronensaft abschmecken.

Wir danken Dr. Gernot Nepimach für die zur Verfügung Stellung des Rezeptes. Weitere tolle Rezepte findest du im Kochbuch BEEFKE - das Rind von vorn bis hint! Das Buch kannst du hier bestellen.

Beitrag kommentieren

6 + 3 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.