Blog

Frischen Fisch kaufen

Süßwasserfische aus heimischen Gewässern sind wohlschmeckend und gesund. Regionalen frischen Fisch zu kaufen verbindet exquisite Geschmackserlebnisse mit Nachhaltigkeit.

Eine Übersicht über das aktuelle Fisch Angebot findest du hier.

Es muss nicht immer Thunfisch oder Lachs aus dem Ozean sein. Süßwasserfische wie Saibling, Wels, Karpfen und Forelle sind äußerst wohlschmeckend und tragen zu einer gesundheitsförderlichen Ernährung bei. Ob frisch oder geräuchert, ob als ganzer Fisch oder als Filet, es lohnt sich, regionalen frischen Fisch zu kaufen.

Heimische Süßwasserfische sind nicht nur für Gourmets ein Genuss. Ein Vorteil im Sinne der Nachhaltigkeit: Lange Transportwege entfallen und eine Überfischung der Meere findet nicht statt. Die Ökobilanz bei regionalen Fischarten fällt sehr viel besser aus - besonders, wenn beim Einkauf auf heimischen Bio-Fisch geachtet wird.

Fisch aus Süßwasser schmeckt hervorragend und ist überaus gesund

Es lohnt sich, den Süßwasserfischen aus unseren heimischen Gewässern mehr Aufmerksamkeit zu schenken und aus der Region frischen Fisch zu kaufen. Er enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe und liefert zudem eine Menge an hochwertigem, leicht verdaulichem Eiweiß.

Firschen Fisch kaufen

Frischen Bio Fisch kannst du unter anderem bei der Jagersimmerl Fischerei kaufen und dir per Kühlversand zustellen lassen.

Unsere Teich-, Fluss- und Seenlandschaften sind schon seit dem Mittelalter geprägt von der Fischzucht. Fischwirtschaft mithilfe künstlich angelegter Teiche ist die traditionelle Art der Fischzucht: Schon vor vielen Jahrhunderten florierte dort beispielsweise die Karpfenhaltung. Viele der angebotenen Süßwasserfische stammen heute aus Aquakulturen.

Unsere Süßwasserfische - interessante Geschmacksvielfalt garantiert

Wenn du frischen Fisch kaufen willst, hast du die Auswahl unter vielen wohlschmeckenden Fischarten. Jede von ihnen hat ihre spezifischen Eigenschaften.

Achte beim Einkauf von frischem Fisch auf Bio-Qualität. Hier haben die Fische ausreichend Platz und bekommen bestes, artgerechtes Futter.

  • Karpfen, die sich in langsam fließendem oder stehendem Wasser wohlfühlen, liefern sehr aromatisches Fleisch.
  • Forellen lieben fließende Gewässer und gehören zu den Raubfischen. Regenbogenforellen stehen genauso wie Bachforellen entweder frisch oder geräuchert zum Verkauf. Mit ihrem zarten Fleisch eignen sie sich für vielerlei Arten der Zubereitung. Das Fleisch der Lachsforellen färbt sich durch ihr spezielles mit Carotin angereichertes Futter lachsrot.
  • Der Saibling ist der König der Alpen. Dieser Edelfisch mit seinem sehr zarten Fleisch ist besonders wohlschmeckend.
  • Der Aal ist ein beliebter heimischer Speisefisch. Er lebt in Uferregionen und gräbt sich tagsüber im Schlamm ein. Aal wird nahezu ausschließlich in geräuchertem Zustand verzehrt.
  • Der Wels ist der größte heimische Süßwasserfisch. Er punktet durch sehr festes Fleisch - und er hat keine Gräten.
  • Renken, Maränen oder Felchen lieben tiefes Wasser und leben in klaren Seen. Sie werden frisch oder geräuchert als ganzer Fisch oder auch als Filet angeboten.
  • Der Zander ist ein besonders beliebter Speisefisch und wird auch in Österreich aus Fischzuchten zum Kauf angeboten.

Die Auswahl an Spezialitäten aus heimischen Gewässern ist vielfältig und umfangreich. Von Aal bis Zander findest du feine und interessante Geschmackserlebnisse.

Bachforelle

Frischen Fisch kannst du hier kaufen.

Frischen Fisch kaufen - regional und nachhaltig genießen

Wer öfter zu den häufig vorkommenden Fischarten seiner Region greift und beim Einkauf auf Bio-Fischereiwirtschaft achtet, trägt zu einer positiven Ökobilanz bei. Fische aus regionaler Zucht und aus heimischen Gewässern stehen für kurze Wege, für Frische und für Nachhaltigkeit.

Die Bio-Fischbäuerinnen und Bio-Fischbauern auf nahgenuss verkaufen Bio Fisch Ab Hof.

Eine Übersicht über das aktuelle Fisch Angebot findest du hier.

Beitrag kommentieren

4 + 3 =

*  Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Bitte gib aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.